Rosenium Aktuell
Die Heimzeitung für Ereignisse rund um die Rosenium GmbH
Waldkirchen


Zur Übersicht   |   Zum Archiv 05.10.2018

Früher war es nicht schlecht

von Annette Kern

Bei strahlendem Herbstwetter machte sich eine Gruppe der Bewohner des Rosenium Waldkirchen auf den Weg, um das Freilichtmuseum Finsterau zu besuchen.

Die Idee dafür entstand in einer munteren Gedächtnistrainingsrunde mit dem Thema: Wie hat man früher bloß die ganze Bauernarbeit machen können - ohne technische Hilfsmittel, Maschinen usw..

Hier konnten viele der Bewohner dazu etwas beitragen. Sie können sich noch sehr gut an die harte Bauernarbeit und die Zeit nach dem Krieg erinnern. Frau Drexler, eine Bäuerin aus Klafferstraß, erzählte viele Anekdoten aus ihrem Leben als Bäuerin auf dem Land, wie mühselig die Arbeit war, wie lange oft der Tag und wie die Lebenssituation im Allgemeinen war.

Aber zusammenfassend sagte sie auch, es war nicht alles schlecht, was früher war - wir haben zusammengehalten und mit dem Vertrauen auf Gott hatten wir ein gutes Leben.

Um dieses tolle Fazit zu verinnerlichen, schmiedeten die Bewohner den Plan, einmal einen Ort zu besuchen, wo man die frühere Zeit noch einmal erleben kann.

In unserem Landkreis bietet sich hier das Freilichtmuseum in Finsterau ideal für einen Besuch an. Viel Spaß und Freude waren mit im Bus, als der Ausflug mit den Betreuerinnen Frau Lederer und Frau Ascher dann endlich stattfand.

Eine Führung durch das Museum, Austausch von Erlebnissen und natürlich eine deftige Bauernbrotzeit durfte nicht fehlen.

Voll mit wunderschönen Erinnerungen kamen alle wohlbehalten ins Rosenium zurück, mit der Erkenntnis – so einen Herbstausflug nehmen wir für nächstes Jahr gleich wieder ins Programm.


Rosenium GmbH  |  Netzwerk für pflegebedürftige Menschen  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung
Ok, alles klar! Diese Webseite verwendet Cookies.
Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies ( Hier geht es zur Datenschutzerklärung ).